Home
Fotoshow
Wir über uns
Museumsbunker Ro 1
Presse+Impressum

Wir waren besorgt:

Sehr gut erhaltener Unterstand muss Bauvorhaben nicht weichen

Es drohte eine schlechte Nachrichten aus der Neckar-Enz-Stellung: Ein nicht gesprengter Unterstand mit Kleinstglocke (Bauwerk UB 4) drohte einem Neubau weichen zu müssen.
Seit einigen Jahren laufen die Bemühungen um die Neubebauung der Fläche, die unter anderem den Abriss eines Wohn- und Geschäftshauses beinhalten werden. Auf dem betroffenen Grundstück liegt ein ungesprengtes Bauwerk der Neckar-Enz-Stellung. Glücklicherweise befindet sich das schützenswerte Objekt in der Liste der Kulturdenkmale. Das Genehmigungs- und Planungsverfahren sieht aus diesem Grund die Integration des Bunkers vor.

Download Steckbrief Bauwerk UB 4

Lesen Sie mehr dazu bei:

Geschichtsspuren.de

Facebook.com 


Herzlich Willkommen beim Arbeitskreis Bunkerforschung

Sie sind beim interaktiven Auftritt des Arbeitskreises Bunkerforschung angelangt. Die Website soll Ihnen einen Eindruck und einen Einblick geben, welche Ziele der Arbeitskreis Bunkerforschung verfolgt und was wir dem geschichtlich und wehrtechnisch Interessierten anbieten können.

Die Website besteht aus den folgenden Rubriken mit den jeweiligen angegebenen Informationen:

  • Fotoshow

Fotostrecke vom Museumsbunker Ro 1mit interessanten Details 

  • Wir über uns

Beschreibung des Arbeitskreis Bunkerforschung und dessen Ziele

  • Museumsbunker Ro 1

Kurzbeschreibung des Museumsbunkers Ro 1 inklusive Öffnungstage und Anfahrbeschreibung

  • Presse und Impressum

aktueller Pressebericht über den Arbeitskreis und Kontaktadresse/Impressum  


erster Öffnungstag 2019

Museumsbunker Ro 1 in der Bissinger Brandhalde

Sonntag, 7. April 2019 von 11 bis 17 Uhr 


Der Arbeitskreis Bunkerforschung möchte den Bunkerinteressierten mit Hilfe von Newslettern weitere und detaillierte Informationen bieten. Anbei die verfügbaren Ausgaben unseres Newsletters:

Newsletter Ausgabe

1

 August 2017

 

Newsletter Ausgabe

 2 

Februar 2018 

 

Newsletter Ausgabe

3

August 2018

 


Für alle Interessierten als Hilfestellung bei der Geländebegehung:


topografische Karte mit Bauwerksstandorten

Verwendungshinweis: Laden Sie die Datei beispielsweise auf Ihren Desktop und öffnen Sie die Datei anschließend mit einer kostenlosen App (z.B. "Open with Maps"). 


Publikation zum Thema Neckar-Enz-Stellung:

144 Seiten - Farbdruck DIN A4 - fester Einband kratzfest foliert - Fadenbindung - 39 Abbildungen - 69 Fotos - 1 eingelegte topografische Karte für 25 € (+2,50 € Verpackung und Versand)

Bestellung bei: info@arbeitskreis-bunkerforschung.de

 

 

 

Top

info@arbeitskreis-bunkerforschung.de